Kellerschocker United Baden e.V.

Der symBADISCHE Schock-Verein

NEWS NEWS NEWS

NEWS NEWS NEWS

NEWS NEWS NEWS


Deutsche Schockmeisterschaft 2018

Am Freitag, den 06. April hieß es wieder „Abfahrt zur Deutschen Schockmeisterschaft 2017“. Eine gute Mischung aus DM erfahrenen Schockern und neuen Gesichtern traf sich zum gemeinsamem Mittagessen um sich auf das bevorstehende Wochenende einzustimmen. Pünktlich um 14:00 Uhr traf sich der Rest vor Myo’s Castle.
Nachdem grundlegende Fragen, wie „Wer braucht noch Bier im Bus?“ oder „Hat´s genug Cola zum Mischen?“ geklärt und alle Sitzplätze verteilt waren, starteten 13 motivierten Kellerschocker Richtung Rheinland, genauer gesagt nach Düsseldorf und der „Längsten Theke der Welt“. Wie auch in den letzten Jahren wird sich hier auf das große Turnier eingestimmt. Doch wie vor allem unser sogenannter Partybus feststellen musste, kann sich eine Fahrt nach Düsseldorf – diversen Pinkelpausen (die erste nach rekordverdächtigen 400m) geschuldet - ganz schön in die Länge ziehen. So konnte dieser Teil der Gruppe nach gut fünf Stunden Fahrt endlich auch im Hotel einchecken.
Der restliche Abend stand dann ganz im Zeichen der Düsseldorfer Altstadt und man vergnügte sich gemeinsam teilweise bis in den frühen Morgen in den diversen Kneipen, Bars und Clubs.
Nach dem Frühstück hieß es dann Aufbruch Richtung Uckerath. Hier mussten alle einchecken sowie ihre Würfel bei der Turnierleitung abholen. Danach konnte man sich schon an den Tischen verteilen. Traditionell wird jede DM mit der Nationalhymne begonnen. Danach folgt ein Countdown an dessen Ende alle 400 Schocker ihre Becher zum gleichen Zeitpunkt auf den Tisch krachen lassen – jedes Mal ein erneutes Highlight mit Gänsehautfeeling.
Und so wurde den ganzen Mittag gewürfelt um den neuen Deutschen Meister zu ermitteln……oder man machte es sich nach frühem oder späterem Ausscheiden im Biergarten des Hotels bequem und genoss die warme Frühlingssonne bei einem bis trölf lecker Kölsch.
Zum Titel des Deutschen Meisters reichte es dann nicht ganz, jedoch konnten sich unser Neu-Mitglied Chucky Jaqueline Parusel den Titel der Besten Frau und Platz 21 sichern – Hierzu Herzlichen Glückwunsch!
Vier weitere Kellerschocker konnten sich unter den Top 150 platzieren. Die beiden besten Männer aus unseren Reihen waren an diesem Tag Simon Kaucher(93.) und Myo Mayer (130), mit einem gemeinsamen (das liegt an dem etwas seltsamen Bewertungssystem) 150. Platz folgten Sanne Ichselber und Mirko Legler. Nicht zu vergessen sind aber auch die weiteren Platzierungen Dave Scheible und Sim On (beide 164.), Conny Mann, (236.), Jürgen Förster (246.), Klaus Benz (293.), Daniel Kern (361.) und Andreas Weinzierl (362.).
Den restlichen Abend konnte man dann noch in der hoteleigenen Disco verbringen oder ganz einfach in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

Rückblickend bleibt zu sagen, dass es wieder ein gelungener Ausflug war mit sehr viel Spaß, tollen Platzierungen und einer Menge grandioser Erlebnisse… Was in Düsseldorf war, bleibt in Düsseldorf

Auch im Jahr 2018 sind die Kellerschocker bei der DEUTSCHEN MEISTERSCHAFT im Schocken.

In gewohnter Weise treten 20 Kellerschocker über die längste Theke der Welt die Reise nach Uckerath an, erstmalig in der Geschichte wird es eine reine Frauenmannschaft geben

Wir halten euch auf dem Laufenden...

Kellerschocker spenden 650€ an Sterneninsel e.V. Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst

Am 11. April machte sich ein Teil der Kellerschocker Vorstandschaft um Jürgen „Myo“ Mayer auf den Weg, um einen Spendenscheck in Höhe von 650€ an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Sterneninsel e.V. in Pforzheim  zu übergeben.
Die Sterneninsel kümmert sich unentgeltlich um Kinder und Jugendliche aus Familien, in denen es einen unheilbaren Krankheits- oder Sterbefall gegeben hat. Sie ermöglicht diesen Kindern, dass sie ihre Bedürfnisse nicht der veränderten Lebenssituation der Familie hinten anstellen müssen.
Das Geld wird von der Sterneninsel zur Unterstützung eines Geschwistermädchens verwendet, damit diese ihren Gesangsunterricht fortführen kann. Ein anderer Teil des Geldes wird für den Sommer-Aktionstag im Hochseilgarten für Geschwister, Kinder und Jugendliche aus den Trauergruppen verwendet.
Das Geld, welches die Kellerschocker jährlich wechselnden Institutionen zukommen lassen, sammelt sich in den monatlichen Schocktrainings. Dabei bringt jeder geworfene Schock-Aus einen Euro in die Spendenkasse. So ergibt sich immer zu Ende der Jahreswertung eine nicht zu verachtende Summe die dann gespendet wird.
Wir hoffen mit unserer Spende einen kleinen Beitrag leisten zu können, für die herzensgute, selbstlose Arbeit der Sterneninsel, die nicht genug zu würdigen ist.
www.sterneninsel.com


.

****************


Schnappschüsse


Vereinsgründung 20.10.2010



 Einige Vereinsaktivitäten

  • Vereine machen Vielfalt - die neue welle zu Gast bei den Kellerschockern
  • Spendenübergabe an den Förderverein der Heynlin Kindertagesstätte
  • Unser Stand beim Dorffest in Stein
  • Team bei der Deutschen Meisterschaft
  • Spendenübergabe an den Ev. Kindergarten Storchennest in Stein